Mohammad setting up experiments.

September 2016 - Wissenschaftlicher Beitrag als medienrelevant ausgewählt:  

Bäume schwitzen für eine kühle Stadt!  

Aktuelle Ergebnisse seiner Arbeit präsentierte Mohammad Rahman vom Lehrstuhl auf der Jahrestagung 2016 der Gesellschaft für Ökologie in Marburg. Der wissenschaftliche Vortrag wurde aus rund 500 Tagungsbeiträgen von der Pressestelle der GfÖ gemeinsam mit dem Netzwerk-Forum zur Biodiversitätsforschung Deutschland (NeFo) als einer von sechs potenziell medienrelevanten Beiträgen ausgewählt:

Winterlinden transpirieren nicht in jeder Umgebung gleich stark, wie Studien von Mohammad Rahman vom Lehrstuhl für Strategie und Management, der Technischen Universität München (TUM) zeigen. In erhitzten Städten im Sommer kühlt ihre Transpiration – der Wasserverlust aus Blättern – offen angelegte Plätze mit Grünstreifen effektiver als gepflasterte, enge Plätze. Dafür verantwortlich sind lokale Unterschiede in Meteorologie und Boden!

Häuserschluchten, Straßen und Plätze heizen sich im Sommer besonders stark auf. Bäume kühlen den Asphalt unter ihren Kronen um bis zu 20°C und die Luft um bis zu zwei Grad Celsius ab, wie Studien gezeigt haben. Neuste Ergebnisse des Pflanzenökologen belegen, dass die besonders häufig in Städten gepflanzten Winterlinden (Tilia cordata) je nach Bedingungen am Wuchsort ihre Umgebung unterschiedlich stark abkühlen können. Die optimale Kühlwirkung an Sommertagen liefern diejenigen Stadtbäume, die auf offen angelegten Plätzen in Grünstreifen wachsen. Auf gepflasterten, engen Plätze mit kleinen Aussparungen für die Bäume ist die Kühlleistung der „grünen Klimaanlage“ um 20 Prozent geringer. Das ergaben Rahmans Messungen an Winterlinden auf dem grünen Bordeaux Platz und dem gepflasterten Pariser Platz im Zentrum Münchens, die er jüngst bei der Jahrestagung der Gesellschaft für Ökologie vorgestellt hat. „Die meteorologischen Bedingungen sind lokal sehr unterschiedlich und wirken sich darauf aus, wie die Bäume transpirieren“, erklärt der Wissenschaftler. 

Der Beitrag wurde veröffentlicht unter: 

Rahman M.: Comparing the cooling benefits of different urban tree species at contrasting growth conditions. In: Gesellschaft für Ökologie e.V. (Hrsg.): Verhandlungen der Gesellschaft für Ökologie, Band 46. Jahrestagung der Gesellschaft für Ökologie, 5.-9. Sep. 2016 in Marburg. Görich & Weiershäuser, Marburg, S. 367-368.

Zur vollständigen Pressemitteilung der TUM 

Mitteilung der GfÖ